Ohne Leichtigkeit werden alle Bewegungen des Pferdes unnatürlich. - Nuno Oliveira
Ohne Leichtigkeit werden alle Bewegungen des Pferdes unnatürlich. - Nuno Oliveira

Kursberichte

Erfolgreiches Wochenende                                                              18.09.2020

Wieder hat ein interessanter und erfolgreicher Reitkurs in Luxemburg bei bestem Wetter und entspannter Atmosphäre stattgefunden.

Von den „Zwergen“ bis zu den Erwachsenen haben alle fleißig gearbeitet. Es ist schön zu beobachten, wie ReiterInnen und auch ihre Pferde deutlich verbesser.

Es macht immer wieder Freude zu einem Kurs, mit
solch motivierten Leuten zu fahren.

Kinderreitunterricht in Luxemburg                                                12.07.2020

Mir ist dabei wichtig, dass die Kinder spielerisch und angstfrei lernen mit einem Pony umzugehen, es zu versorgen, seine Bedürfnisse zu kennen, sowie balanciert auf einem Pferd zu sitzen, ohne sich festzuhalten.

Starre Sitzanweisungen „Hacken tief, Schultern zurück“ führen eher zum verkrampften Reiten, als zum losgelassenen Sitz.

Daher arbeite ich gern mit kleinen Aufgaben, wie hier einen Becher mit Wasser zu transportieren, im Schritt, Trab, evt. über ein kleines Hindernis.

Ideal ist es, wenn sich die Kinder dabei gegenseitig helfen, ob beim Führen des Ponys oder, wie hier, beim Zureichen oder Abnehmen des Bechers.

Bodenarbeitskurs in Dörnhagen                                                     11.06.2016

Erstmalig im VFD-Landesverband Hessen wurde am 4. und 6. Juni in der großzügigen Reitanlage in Fuldsbrück/Dörnhagen ein Bodenarbeitskurs nach der ARPO 2013 durchgeführt, der auch gleichzeitig als Upgrade und zur Lizenzverlängerung für Übungsleiter und Prüfer anerkannt war. Für die Ausbildung in Theorie und Praxis konnten wir die Übungsleiterin Jenny Newiak aus NRW gewinnen.

Neben den nach ARPO zu vermittelnden Inhalten der Bodenarbeit erhielten die Teilnehmer auch wertvolle Hinweise zu den individuellen Problemen ihrer Pferde bzw. Tipps, durch welche gymnastizierenden Übungen diese mittelfristig behoben werden können.

Im theoretischen Unterricht wurden auch die Grundzüge der verschiedenen Bodenarbeitssysteme (FN, Pat Parelli, Geitner und Tellington-Jones) anschaulich und informativ gegenübergestellt.

Der Kurs schloß mit der Prüfung "VFD-Bodenarbeit" ab, die alle 6 Kursteilnehmer bestanden haben.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Organisation vor Ort und an Jenny Newiak für die sehr lehrreichen Tage dieses Kurses.

(übernommen von:

http://www.afwthueringen.de/index.php/ausbildung/berichte-veranstaltungen/150-bodenarbeitskurs-in-doernhagen)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jenny Newiak