Ohne Leichtigkeit werden alle Bewegungen des Pferdes unnatürlich. - Nuno Oliveira
Ohne Leichtigkeit werden alle Bewegungen des Pferdes unnatürlich. - Nuno Oliveira

Bodenarbeit

Ihr Pferd...

  • ... scheut vor jedem raschelnden Blättchen
  • ... läßt sich nicht verladen
  • ... kann nicht stillstehen
  • ... zieht Sie beim Führen zu jedem Grasbüschel? 

 

Dann biete ich Ihnen Hilfe an. Durch Unterteilung dieser Probleme in kleine, pferdegemäße Aufgaben und freundliches, aber konsequentes Üben lassen sie sich fast immer beseitigen.

 

Übrigens ...

Die Arbeit am Boden schafft nicht nur Sicherheit, sondern auch Spaß. Holen Sie Ihr Pferd ruhig einmal aus der Routine und dem Alltag heraus. Schaffen Sie neue Reize und fördern Sie dadurch auch die Aufmerksamkeit und Motivation Ihres Pferdes.

Training als Kutschpferd                                                    08.05.2021

 

Dieser kleine Kerl soll einmal eine kleine Kutsche ziehen.
Dieses Training mit der Doppellonge und dem Fahren vom Boden dient der Vorbereitung.
Das Pony soll lernen, angstfrei zu akzeptieren, dass sich Menschen und später auch Gegenstände hinter ihm in seinem toten Blickwinkel befinden, die eventuell auch Krach machen könnten.
Außerdem muss er lernen sich von hinten steuern zu lassen, also Tempo und Richtung möglichst prompt auf leichte Stimm-, Peitschen- oder Leinenhilfen zu wechseln, anzuhalten und dann - ganz wichtig für ein Fahrpferd - auch entspannt zu stehen und warten zu können.

Video und Musik: Stefan Köhler

Training als Kutschpferd                                                    02.05.2020

Bevor das Pony einmal eine Kutsche ziehen kann, braucht es eine Vorbereitung.

Es muß die Kommandos lernen und natürlich auch befolgen.

Das war der Anfang.

Galerie: Bodenarbeit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jenny Newiak